_Synismus®

Fresko/Entwurf



Die Idee.
In vierjährigem Turnus findet in Oelshausen, gegründet und entwickelt aus einer Idee von Dr. Sylvia Kernke, ein Künstlerfest, DorfeigenArt, statt. Eine Woche ist das Dorf Oelshausen/Kassel, Plattform für verschiedene Ausstellungen.
Maler, Bildhauer, und andere Künstler aus Deutschland, werden von den Dorfbewohnern, die ihre Häuser, Scheunen und Gärten als Ausstellungsorte zur Verfügung stellen, willkommen geheissen.
Ein Dorf, Bewohner und Künstler, verbinden sich im Sinne der Kunst.
In 2009 erging während dieses Events ein Aufruf an die ausstellenden Künstler - einen Entwurf für die künstlerische Gestaltung der Ostfassade des Altarraums, der evangelischen Kirche in Oelshausen, zu entwickeln.

Mein Entwurf, im Maßstab ~ 1:10, ist eine freie Interpretation des Vater unser  als Triptychon. 
Ich entschied mich nach Besichtigung der Kirche und Studien kirchlicher Gemälde für eine, in ihrer Wirkung frohe Darstellung. 
In meiner Planung sind die beiden Wände rechts und links in der Breite und in der Höhe der Nische ~~ 4 x 5 m angepasst.
Der Untergrund sollte ein Kalkbelag sein, auf den eine Mörtelschicht auftragen werden kann.
Das gäbe der gesamten Arbeit eine plastische Lebendigkeit.
Um den Sinn des Gebetes darzustellen, bediente ich mich verschiedener Symbole aus dem Christentum.
In Kombination mit der Bedeutung meiner verwendeten Farben, verbunden mit der Darstellung einer Dorflandschaft, soll dies insgesamt ein friedliches, hoffnungsfrohes und Vertrauen erweckendes Wandgemälde ergeben. 
So sehe ich das Gebet Vater unser - eines der wichtigsten und bekanntesten, christlichen Gebete, sehr aktuell auch in unserer Zeit.
Es vermittelt Hoffnung, Vertrauen und Frieden.

Verwendete Symbole und Farben:
Dreifaltigkeit.
Taube mit Olivenzweig.
Regenbogen.
Engelgestalten.
Christuszeichen Pax.
Die Farbe Gold steht für Wohlstand, das tägliche Brot.
Die Farbe Rot steht für, wie kann es anders sein, die Liebe und Erlösung.
Die Farbe Blau steht für Zuversicht und Vergebung.
Die Farbe Gelb steht für Erdgebundenheit.
Die Farbe Grün steht für Wachstum.
Die Dorflandschaft mit Häusern und Äckern stehen für die Ordnung in unserer Welt und für Oelshausen.